Sand und Schotterwerk

Sand, Kies und Schotter: Der Abbau von Rohmaterial und die Veredelung dieses Naturproduktes liegt uns besonders am Herzen. Unter anderem, weil diese Tätigkeiten die Wurzeln unseres Unternehmens sind.

Der Rohstoff, aus und auf dem unsere Straßen und Häuser gebaut sind, hat eine besondere Bedeutung für uns. Ausgewähltes Rohmaterial aus den umliegenden Steinbrüchen und Abbaugebieten im Sarntal wird unter Einhaltung hoher Lebensraumauflagen behutsam abgebaut. In unserer modernen und umweltschonenden Verarbeitungsanlage wird das Material gebrochen, gewaschen und über Siebanlagen den verschiedenen Korngrößen und Klassen zugeordnet.

Kurze Transportwege ermöglichen uns die Bereitstellung von Endprodukten mit kleinstem ökologischen Fußabdruck und höchstem Schutz für unsere Umwelt: Der Abstand vom Abbaugebiet bis zur Mühle beträgt nur einige hundert Meter. Von dort ist es nur einen Steinwurf bis zur eventuellen Weiterverarbeitung zu Beton- oder Lehmbaustoffen. Sämtliche Produkte werden durch unser eigenes Kontrolllabor und externe Prüfinstitute ständig überprüft und überwacht.

Zu den Downloads

Folgende Produkte stehen jederzeit zu Ihrer Verfügung:

0/4

Sand

4/8

Schotter

8/16

Schotter

16/32

Schotter

40/70

Schotter

40/120

Schotter

0/8

Schotter gem.

0/16

Schotter gem.

0/32

Schotter gem.

0/30

Strassenschotter gem.

0/16

RM

8/32

RM

40/80

RM

Unser Schotterwerk

Was mit Pickel und Schaufel im fernen Jahr 1956 begann, entwickelte sich über die Jahrzehnte zu einem komplexen und hoch technologischen Prozess. Dieser treibt uns tagtäglich wie ein Laufband an und drängt uns nach vorne.

Die ersten Schritte für die Automatisierung der Arbeitsschritte bei der Aufbereitung von Erde, Sand und Steinen zu abgestimmten Korngrößen von Sand und Schotter wurden im Jahr 1969 gesetzt.

Eine einfache Brechanlage, kombiniert mit Laufrollen und einfachen Förderbändern, angetrieben von einem Elektromotor, war zu damaliger Zeit eine technische und handwerkliche Errungenschaft.

Heute hat sich aus der einfachen Erfindung eine Anlage auf einer Fläche von ca. 20.000 Quadratmetern entwickelt, auf der mehrere Wohnhäuser Platz finden würden. Das absolut Bewundernswerte dabei: Alle Ideen und Konzepte, jede einzelne Schraube und Stahltraverse entstammt aus dem Erfindungsreichtum unseres Firmenoberhauptes Helmut Kröss.

Unter Mithilfe vieler fleißiger, geschickter Hände entwickelte er eine vollautomatische, für den Laien teils unergründliche Abfolge von Brechern, Waschtrommeln und Förderbändern nach oben und unten, um am Ende des Zyklus ein hochwertiges Endprodukt zu erhalten.

Ausgestattet mit Sensoren für alle wichtigen Parameter verarbeiten wir vom Frühjahr bis Herbst das Rohmaterial zu Sand und Schotter aller Klassen und Normen.

Dank fortschreitender technologischer Möglichkeiten arbeiten wir ständig am Ausbau der Aufbereitungsanlage. Die nächsten Umbauarbeiten haben wir bereits im Blick!

lg md sm xs